Prüfungslehrgang Trainer*in C - Sportklettern Inklusion, B332A

Neue Trainer*innen-Ausbildung

13.11.2020 bis 15.11.2020
Zielgruppe: 
Trainerausbildung
Leitung: 
Ulli Dietrich und Sanna Peteranderl (IG Klettern)
Voraussetzungen: 
  • Einstieg ab 16 Jahren, ab 18 Jahren eigenständige Führungen
  • Mitglied der NaturFreunde oder der IG Klettern München & Südbayern e.V
  • Erste-Hilfe-Ausbildung (9 LE, nicht älter als 2 Jahre)
Spezielle Anforderungen: 
  • Zielgruppensensibler Umgang
  • Nachweis Ausbilder*in künstliche Kletteranlagen der NaturFreunde oder Fachübungsleiter*in Sportklettern der IG Klettern
Kosten: 

Mitglieder: 420 €; Gäste: 720 €
(inklusive Lehrgangsgebühr, Übernachtung, Halbpension)

Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern.

Halleneintritt muss selbst übernommen werden (ca. 10 - 15 € pro Tag).

Die Lehrgangskosten sind nach Erhalt der Lehrgangsbestätigung, jedoch spätestens 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs auf das Konto der NaturFreunde Deutschlands einzuzahlen.

Sollte der Teilnahmebeitrag bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn noch nicht überwiesen sein, wird der Platz anderen Interessierten zur Verfügung gestellt und es verfällt damit das Recht, teilzunehmen.

Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Verwaltungsgebühr von 50 € fällig, zuzüglich eventuell anfallender Stornokosten der Unterkunft.

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Deutschlands
Eveline Steller
Warschauer Str. 58a/59a
10243 Berlin

(030) 29 77 32 -63
Fax: (030) 29 77 32 -80
sport@naturfreunde.de

Die Ausbildung erfolgt in zwei Teilen. Teil I und II finden jeweils an einem (verlängertem) Wochenende statt. Für den Abschluss "Trainer*in C - Sportklettern Inklusion" sind beide Teile obligatorisch!

Teil I
13.11.2020 - 15.11.2020 in München
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: gegen 17:00 Uhr

Teil II
27.11.2020 - 29.11.2020 in Peißenberg

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: gegen 17:00 Uhr

Themen

Wie entwickeln sich inklusive Strukturen im Verein - wie setze ich Inklusion um?
Wie lernen wir mit und von unseren Teilnehmer*innen, Inklusion zu leben?

Wir bearbeiten die Zielgruppen:

  • Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen
  • schweren Erkrankungen
  • Geschwisterkinder
  • Menschen mit psychischer Erkrankung
  • Menschen aus sozialer Benachteiligung
  • Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte

Inhalt

  • Praktische Übungen
  • Menschenbild
  • Gefahrenpotential
  • Hilfsmittel
  • Rechtliches
  • Prävention
  • Missbrauch
  • Inklusive Erfahrungsberichte

Die Teilnehmenden erklären sich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern dem nicht ausdrücklich widersprochen wird.

Benötigte Ausrüstung: 
  • Kletter- und Sportbekleidung
  • Sportschuhe für die Halle
  • Kletterschuhe
  • Sportkletterhüftgurt
  • Einfachseil pro 2 Teilnehmende
  • 2 Bandschlingen 120 cm, vernäht
  • 2 HMS-Karabiner (3-Wegeverschlusskarabiner)
  • Sicherheitsgerät (Tube), wie z.B. Reverso, ATC, soweit vorhanden halbautomatische Sicherungsgeräte, wie GriGri, etc.
  • Kurzprusik 5-6 mm, ca. 30 cm lang
  • Erste-Hilfe-Ausstattung

Teilnehmende mit besonderen Bedürfnissen oder Hilfebedarf melden sich bitte vor Lehrgangsbeginn bei der Lehrgangsleitung.

Ort/Unterkunft/Treffpunkt: 
München

Anmeldung FG Bergsport

Hiermit melde ich mich zu dem oben aufgeführten Lehrgang verbindlich an:

Möglichst die Mobilfunknummer, sonst die Festnetznummer
Unterbringung
EZ wenn verfügbar und gegen Aufpreis

Ich verpflichte mich, meine erworbenen Qualifikationen dem Verband zur Verfügung zu stellen.

Mit dieser Anmeldung erkenne ich die Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien der NaturFreunde Deutschlands an.

Ich erkläre mich bereit, Bildmaterial, das während der Ausbildung entsteht, für Publikationen in jeder Form freizugeben, sofern ich dem nicht ausdrücklich widerspreche.

Datenschutzhinweise
Wir informieren Sie darüber, dass die von Ihnen in diesem Formular eingegebenen personenbezogenen Daten auf Datenverarbeitungssystemen der Bundesgeschäftsstelle der NaturFreunde Deutschlands e.V. und des Naturfreunde-Verlags Freizeit und Wandern GmbH gespeichert und für Zwecke der Durchführung von Fortbildungen und Veranstaltungen verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur im Rahmen vertraglich abgesicherter Auftragsverarbeitung statt.

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Außenstehende weitergegeben werden. Zugriff auf die Daten haben nur Mitarbeiter*innen und Dienstleister der Bundesgeschäftsstelle und des Verlages, die diese Daten für die Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen und die sich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, sofern keine wichtigen Gründe für die Aufbewahrung (z.B. gesetzliche Pflichten) vorliegen.

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und eine Korrektur verlangen. Sie können jederzeit eine Sperrung, ggf. eine Löschung Ihrer Daten verlangen.

Näheres finden Sie in der Datenschutzordnung der NaturFreunde Deutschlands.