Bergsport

Der neue Bundesfachgruppenleiter Matthias Grell über den Bergsport bei den NaturFreunden
Artikel
© 
Der hessische NaturFreund Matthias Grell (58) hat zum 21. April die Leitung der Bundesfachgruppe Bergsport der NaturFreunde Deutschlands übernommen. Martina Murrmann aus der Fachgruppe Bergsport der NaturFreunde Hessen sprach mit ihm über den Natursport bei den NaturFreunden und seine Pläne für die nächsten Jahre. Martina Murrmann: Matthias, seit dem 21. April bist du neu gewählter Leiter der Bundesfachgruppe Bergsport. Wie geht es dir damit?...
Artikel
© 
Während es im Flachland noch recht grün und regnerisch aussieht, hat im Hochgebirge der Winter bereits Einzug gehalten – und damit auch die Lawinengefahr. Leider gibt es bereits erste Lawinenunfälle zu beklagen. Bei sorgfältigerer Tourenplanung und überlegterer Routenwahl hätte manches Lawinenunglück eventuell verhindert werden können. Dabei war die Informationsbeschaffung zur Lawinengefahr noch nie so einfach. Dank der modernen...
Artikel
© 
Das Bundeslehrteam der Bundesfachgruppe Bergsport sucht für sein Förderteam wieder junge Allroundalpinist*innen, die bei den NaturFreunden mehr Verantwortung übernehmen wollen – in den Ortsgruppen, in den Landesverbänden oder auch im Bundeslehrteam. Im Förderteam werden talentierte Trainer*innen zwei Jahre lang fortgebildet und für die spätere Übernahme von ehrenamtlichen Funktionen bei den NaturFreunden vorbereitet. Dabei fallen keine...
Empfehlungen der alpinen Vereine Österreichs, darunter die NaturFreunde Österreich
Artikel
© 
Am 30. April um 24:00 Uhr liefen in Österreich die Ausgangsbeschränkungen aus, bis zu zehn Personen dürfen nun wieder an einem Ort zusammenkommen. Experten der NaturFreunde Österreich sowie des Österreichischen Alpenvereins haben deshalb in Zusammenarbeit mit dem Verband alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ) Leitlinien für den Bergsport in Österreich erarbeitet, die altvertraute Sicherheitsvorkehrungen um zumutbare Maßnahmen erweitern, um so das...
Artikel
© 
Der Grundlehrgang Alpin Praxis der NaturFreunde fand vom 25. Juni bis 2. Juli 2016 im Hinteren Kaunertal in Tirol statt (Stützpunkt Gepatschhaus). Der Ausbildungsplan sah ein straffes Programm vor. Im praktischen Teil unter anderem alpine Basistechniken in Mehrseillängen-Routen, grundlegende Bergrettungstechniken, Seilschaft am Gletscher mit Spaltenbergung und Selbstrettung und Begehen von Klettersteigen. Im Theorieteil unter anderem diverse...
Artikel
Gruppenbild nach der Kletterei auf den Predigtstuhl
© 
Samstag, der 30. Juli 2016, war der Anreisetag. 7 Teilnehmer trafen sich in unserem Stützpunkt in Leutasch. Gleich am Sonntag früh begann die Ausbildung. In einem Steinbruch wurden theoretische Inhalte wie Knoten, Standplatzbau, Sicherungs- und Rettungstechniken praktisch vertieft. Glücklicherweise konnten wir alle Lehrthemen behandeln, bevor am späteren Nachmittag der Regen heftiger wurde und wir komplett geduscht worden sind. Die Prognose für...
Artikel
© 
Ende Juli trafen sich eine Anwärterin und sieben Anwärter auf den »Trainer C – Alpinklettern« in Leutasch zu dem intensiven, einwöchigen Prüfungslehrgang . Gleich der erste halbe Ausbildungstag gab einen Vorgeschmack darauf, was es bedeutet, Alpinklettern zu gehen: Dazu gehören das Queren von wilden Gebirgsbächen und das Klettern auf nassem Fels genauso wie das Sichern mit Halbmastwurf-Sicherung (wenn auch alles in der eher harmlosen Umgebung...
Artikel
© 
Unter Canyoning (auch Schluchteln) versteht man das Begehen einer Schlucht von oben nach unten in den unterschiedlichsten Varianten: Abseilen, Abklettern, Springen, Rutschen, Schwimmen und manchmal sogar Tauchen. Das Video von Dagmar und Karl-Heinz Herold (NaturFreunde München-Brünnstein) zeigt wie's geht. Neben dem sportlichen Reiz des Abenteuers steht vor allem das Naturerlebnis im Vordergrund, Teamgeist und das gegenseitige Vertrauen spielen...
Artikel
Das NaturFreunde-Förderteam Bergsport im Jahr 2016
© 
Das Förderteam Bergsport geht im Jahr 2016 in die zweite Runde. Mit dem Förderteam, das aus zehn ambitionierten Bersportlerinnen und Bergsportlern besteht, will die Bundesfachgruppe Bergsport junge talentierte Mitglieder für die Übernahme von ehrenamtlichen Funktionen bei den NaturFreunden vorbereiten – auf Bundes- und Landesebene sowie in Ortsgruppen. 2015 haben die jungen Ausbilder und Tourenführer bereits deutlich zum Erfolg einiger Lehrgänge...
105 Termine, 32 Ausbildungsgänge, 56 Seiten
Artikel
© 
Der Natursport ist Aushängeschild und Markenzeichen der NaturFreunde. Das Natursport-Ausbildungsprogramm 2020 stellt auf 56 Seiten die 32 Sportausbildungsgänge der NaturFreunde Deutschlands vor und listet 105 Sportaus- und -fortbildungstermine für Teamer*innen, Übungsleiter*innen, Tourenführer*innen, Trainer*innen C und B sowie IVSI-Instruktor*innen. Die Teilnahme an den Aus- und Fortbildungen der NaturFreunde steht allen Interessierten offen,...
Das Bundeslehrteam Bergsport informiert
Artikel
Im vergangenen Winter gingen vielerorts Lawinen ab. Für Natursportler*innen bergen sie eine große Gefahr, deshalb sollten sie sich umfassend informieren. Das Bundeslehrteam stellt dafür den Lawinenlagebericht Bayern und die Lawinenprognose Tirol/Südtirol/Trentino vor: Lawinenlagebericht Bayern Seit dem vergangenen Winter wird der Lawinenlagebericht in Bayern bereits um 17.30 Uhr als Prognose für den darauffolgenden Tag herausgegeben. Die...
Wie NaturFreunde diese Disziplin an ihrem Naturfreundehaus trainieren
Artikel
Eiskletterer in der Wand
© 
Dass Christian Katz beruflich Schreiner ist, erklärt noch lange nicht, warum vor dem Nagolder Naturfreundehaus (M 53) mehrere 7,5 Meter hohe Holzstämme, straff gebündelt, am Kletterturm stehen. Der hat zwar 25 Routen bis zum Schwierigkeitsgrad VII, „aber Eisklettern können wir daran natürlich nicht, die Ausrüstung würde den Turm sofort beschädigen“, erklärt der 33-jährige Fachgruppenleiter Bergsport der Ortsgruppe. Klettern mit Pickel und...
Artikel
© 
Die Bundesfachgruppe Bergsport und die Landesfachgruppe Bergsport der NaturFreunde Bayern haben gemeinsam folgende Empfehlungen zur Durchführung von NaturFreunde-Bergsportveranstaltungen unter Corona-Bedingungen veröffentlicht: Deutschland und die angrenzenden Länder befinden sich wegen der Corona-Krise noch immer in einer außerordentlichen Lage. Die von der politischen Ebene erlassenen Maßnahmen werden nun etappenweise gelockert, in Folge...
Artikel
© 
Badewanne, Nachmittagsschläfchen, Gemüsepfanne, eine Tasse heißen Milchkaffee - das war mein Event nach der Tour „Bau und Biwakieren in einer Schneehöhle“. Genuss ganz anderer Art erwartete uns am Sonntag, 19., und Monatag, 20. März 2017, unter der Leitung von Sepp Hümmer. Am 18. März und in der Nacht auf den 19. März hatten wir Dauerregen in Garmisch-Partenkirchen, Schneefallgrenze bei ca. 1800 m. In meinen Mails und auf dem Anrufbeantworter:...
NaturFreunde bewegen @ Zukunft
Artikel
© 
Am 2. November 2019 findet in der Franken-Akademie Schloss Schney in Lichtenfels die Natursport-Konferenz 2019 statt. Eingeladen sind alle Sportlerinnen und Sportler sowie Interessierte. Ob NaturFreund*in oder Gast – jede*r ist willkommen! Theorie und Praxis Bei der Natursport-Konferenz sollen fachgruppenübergreifende Themen diskutiert und in Workshops sowie Diskussionen auf verschiedenste Fragestellungen eingegangen werden. Begleitend wird es...
Mehr Sicherheit am Berg: die Ausbildung zum Bergwanderleiter
Artikel
Bergwanderergruppe im Juni
© 
Bergwandern ist faszinierend, gesund und beliebt – und kann tödlich enden. Etwa 100 Menschen sterben dabei jährlich allein in Österreich, in der Schweiz sind es durchschnittlich 40. Denn anders als beim Bergsteigen wird beim Wandern im alpinen Gelände in der Regel nicht gesichert. Ein Stolpern oder Rutschen kann dann verhängnisvolle Folgen haben. Klar ist: Eine Wanderung in den Bergen ist kein Sonntagsspaziergang, sondern erfordert ein hohes Maß...

Seiten